Auerhahn in Weissrussland

7 Tage inklusiv Auerhahn

ab 1.595€

Reiseverlauf

1. Tag Ankunft in Minsk/Weißrussland
Abholung vom Flughafen und Transfer zum Jagdquartier
2. - 6. Tag Jagd auf das gebuchte Wild.
7. Tag Anfertigung des Jagdprotokolls.
Bezahlung der Abschüsse
Transfer zum Flughafen - Heimflug

Revierlage

Gruppenpreis

Gruppe 2 Jäger = Preis pro Jäger 1.595€
Gruppe 1 Jäger = Preis pro Jäger 1.695€

Jagdzeit

Die Jagdzeit für Auerhahn ist vom 20. März bis 10. Mai. Die Balz ist etwa im April, abhängig vom Wetter.

Im Preis enthalten

7 Tage Aufenthalt
6 Nächte im DZ mit Verpflegung
5 Jagdtage
Abholung/Transfer vom Flughafen Minsk h/z
Leihwaffe
Geländewagen im Revier
Abschuss 1 Auerhahn
(zusätzlich kostenlos 1 Birkhahn)

Im Preis nicht enthalten

Flug nach Minsk
Buchungsgebühr 189€
Jagdkarte 70€
Transfer Flughafen Minsk - Revier h/z 100€
Veterinärbescheinigung für Trophäenexport 60€
andere Abschüsse
alkohol. Getränke
Trinkgelder

Fernab der Rastlosigkeit unserer modernen westeuropäischen Zeit ist in Weißrussland eine Ursprünglichkeit erhalten geblieben, die in Europa ihresgleichen sucht. Riesige Wälder mit Flüssen und Seen strahlen für unseren hiesigen kleinteiligen Horizont einen einzigartigen Reiz aus, der uns die Erinnerung an unsere Jugend zurückgibt und die Geschichten unserer Großeltern wieder lebendig werden lässt. Diese von der Zivilisation manchmal vergessen zu sein scheinende Landschaft Osteuropas bietet dem Wild optimale Lebensräume.

Die Auerhahn-Jagd beginnt in Belarus am 20. März und endet am 10. Mai. In diesem Zeitraum darf man während der Balz nur männliches Auerwild jagen.
In derselben Zeit findet auch die Birkhahn-Jagd statt.
Die Jagd in der Balz ist ein besonders spannendes Jagdabenteuer, dass es nur noch in wenigen Ländern gibt.

Während der Auerhahn die Strophen seines Liebesliedes für die Henne spielt, verliert er größtenteils seine Sinneswahrnehmungen, insbesondere das Hören. Dies sind die einzigen Momente, in denen der Jäger in der Morgendämmerung dem Hahn auf Schussentfernung nahekommen kann. Disziplin und Geschicklichkeit bestimmen also das Anspringen des Jägers auf der Pirsch. Die beste Zeit für die Jagd ist der April. Abhängig von den Wetterbedingungen und dem Beginn des Frühlings.

Während des Aufenthaltes wohnt man Jagdhäusern oder ländlichen Pensionen mit gutem Komfort. Die Gastfreundschaft ist warmherzig und sehr persönlich. Die Küche ist schmackhaft und umfangreich. Zusammen mit der ausgezeichneten Jagdorganisation sind deshalb hier somit ausgezeichnet Voraussetzungen für ein sehr erlebnis- und erfolgreiches Jagdabenteuer gegeben.

Gerne beraten wir Sie auch persönlich
und stellen Ihnen ein passendes Angebot zusammen

Angebot anfragen

Ähnliche Angebote

ab 1.790€

Auerhahn in Schweden

  • 8 Tage Aufenthalt
  • 7 Übernachtungen
  • 6 Jagdtage
  • inklusiv 1 Auerhahn
Mehr Details
ab 1.989€

Birkhahn in Österreich

  • 5 Tage Aufenthalt
  • 4 Übernachtungen
  • 3 Jagdtage
  • inklusiv 1 Birkhahn
Mehr Details
ab 1.790€

Birkhahn in Schweden

  • 8 Tage Aufenthalt
  • 7 Übernachtungen
  • 6 Jagdtage
  • inkl. 1 Birkhahn
Mehr Details