Hirschjagd in Weissrussland

7 Tage inklusiv Hirsch

ab 2.895€

Reiseverlauf

1. Tag Ankunft in Minsk/Weißrussland
Abholung vom Flughafen und Transfer zum Jagdquartier
2. - 6. Tag Jagd auf das gebuchte Wild.
7. Tag Anfertigung des Jagdprotokolls.
Transfer zum Flughafen - Heimflug

Revierlage

Gruppenpreis

Gruppe 2 Jäger = Preis pro Jäger 2.895€
Gruppe 1 Jäger = Preis pro Jäger 3.385€

Jagdzeit

Die Jagdzeit für Rothirsche beginnt am 20. August und endet am 31. Januar. Die Brunft ist zirka Mitte September.

Im Preis enthalten

7 Tage Aufenthalt
6 Nächte im DZ mit Verpflegung
5 Jagdtage
Abholung/Transfer vom Flughafen Minsk h/z
Leihwaffe auf Wunsch
alle Transporte bei der Jagd
Abschuss 1 Hirsch bis 7,99 kg

Im Preis nicht enthalten

Flug nach Minsk
Buchungsgebühr 189€
Jagdkarte 70€
Veterinärbescheinigung für Trophäenexport 60€
stärkere Trophäen und andere Abschüsse
alkohol. Getränke
Trinkgelder

Denkt man an Rothirschjagd im Ausland, kommen einem meist Länder wie Ungarn, Polen oder Schottland in den Sinn. Weißrussland ist in der Regel zu Unrecht nicht dabei.

Fernab der Rastlosigkeit unserer modernen westeuropäischen Zeit ist in Weißrussland eine Ursprünglichkeit erhalten geblieben, die in Europa ihresgleichen sucht. Riesige Wälder mit Flüssen und Seen strahlen für unseren hiesigen kleinteiligen Horizont einen einzigartigen Reiz aus, der uns die Erinnerung an unsere Jugend zurückgibt und die Geschichten unserer Großeltern wieder lebendig werden lässt. Diese von der Zivilisation manchmal vergessen zu sein scheinende Landschaft Osteuropas bietet dem Wild optimale Lebensräume.

Strenge Hege- und Abschussrichtlinien, verbunden mit einer natürlichen Auslese durch strenge Winter und Wölfe, haben in Weißrussland einen qualitativ hochwertigen Rotwildbestand geschaffen. Nirgendwo sonst in Europa haben Rothirsche bessere Voraussetzungen sich zu entwickeln. Man jagt in riesigen offenen Revieren. Hat das Wild in diesen Weiten sich gegen Wolf, Luchs und harte Winter erst einmal behauptet, dann wird es auch alt. Starke Trophäenträger sind deshalb nichts Ungewöhnliches.

Das Rotwild ist im ganzen Land verbreitet. Die besten Bestände sind aber im Süden anzutreffen bei Pinsk, Brest, sowie in der Mitte bei Minsk. Die Jagdzeit für Hirsche geht vom 20. August bis zum 31. Januar. Der beste Termin ist natürlich in der Brunft, die in der Regel Mitte September stattfindet, abhängig von den Wetterbedingungen und dem konkreten Jagdgebiet. Es wird überwiegend gepirscht. Es stehen aber auch einige Hochsitze zur Verfügung. Die Trophäengewichte liegen in der Regel bei etwa 7 kg bis 9 kg. Jedes Jahr kommen aber auch Hirsche mit stärkeren Geweihen zur Strecke. Vom 01. Oktober bis zum 31. Dezember sind Pirsch-, Ansitz- und Drückjagden erlaubt. Während dieser Zeit ist es möglich. Wird die Jagd in der Abenddämmerung oder bei Nacht durchgeführt, bestehen aufgrund der Einsatzmöglichkeit von Nachtsichtgeräten zusätzliche Chancen, eine gute Trophäe zu bekommen.

Während des Aufenthaltes wohnt man Jagdhäusern oder ländlichen Pensionen mit gutem Komfort. Die Gastfreundschaft ist warmherzig und sehr persönlich. Die Küche ist schmackhaft und umfangreich. Zusammen mit der ausgezeichneten Jagdorganisation sind deshalb hier somit ausgezeichnet Voraussetzungen für ein sehr erlebnisreiches und erfolgreiches Jagdabenteuer gegeben.

Gerne beraten wir Sie auch persönlich
und stellen Ihnen ein passendes Angebot zusammen

Angebot anfragen

Ähnliche Angebote


Warning: Illegal string offset 'price' in /www/htdocs/v161236/relaunch/wp-content/themes/jagdreisen-drengk/single.php on line 147
ab


Warning: Illegal string offset 'excerpt' in /www/htdocs/v161236/relaunch/wp-content/themes/jagdreisen-drengk/single.php on line 151
Mehr Details
ab 2.199€

Hirschjagd in Ungarn

  • 5 Tage Aufenthalt
  • 4 Übernachtungen
  • 4 Jagdtage
  • 1 Rothirsch 6kg
Mehr Details
ab 3.480€

Hirschjagd in Bulgarien

  • 7 Tage Aufenthalt
  • 6 Übernachtungen
  • 5 Jagdtage
  • 1 Hirsch 7kg
Mehr Details